Über uns

Pflege mit Herz

Wir sind ein im Kanton Aargau und Zürich tätiges Spitex-Unternehmen.

Zu unseren Stärken zählen die langjährige Pflegeerfahrung und der persönliche Kundenkontakt. Wir legen Wert auf kleine und beständige Betreuungsteams. Mit dem Ansatz der beziehungszentrierten Pflege, rückt der Mensch in den Mittelpunkt. Damit gewährleisten wir den Wunsch nach Selbstbestimmung und Autonomie zu Hause.

Spitex-Medimex garantiert, dass sich hilfsbedürftige Senioren auf eine persönliche und konstante Beziehung verlassen können. Zudem sind wir bestrebt, die Pflege und Betreuung in Muttersprache durchzuführen. Unsere Betreuungs- und Pflegeeinsätze sind frei von Vorurteilen gegenüber Herkunft, Alter, Geschlecht und kulturellem Hintergrund.

Häufig gestellte Fragen

Wer darf Spitex-Medimex-Leistungen in Anspruch nehmen?

Alle Einwohner der Kantone Zürich (inklusive Stadt Zürich) und Aargau.

Welche Leistungen bietet Spitex-Medimex an?

Unser Angebot umfasst:

  • Grundpflege (Körperpflege)
  • Betreuung
  • Behandlungspflege (Spritzen, Verbände, Medikamentenmanagement u.s.w.)
  • Psychiatriepflege (Training, Gespräche u.s.w.)
  • hauswirtschaftliche Leistungen (Wohnungsreinigung, Einkauf u.s.w.)

Welche Leistungen werden von der Krankenkasse übernommen?

Die Krankenkassen zahlen die ärztlich verordneten Pflege- und Betreuungsmassnahmen, sofern sie von den Kassen anerkannt sind.

Hauswirtschaftliche Leistungen werden von der Zusatzversicherung unter bestimmten Voraussetzungen gezahlt. Diese Bestimmungen finden Sie in Ihrer Police Ihrer Zusatzversicherung.

Für Leistungen ausserhalb des Krankenversicherungsgesetzes werden keine Anfahrtsspesen oder sonstige Bearbeitungskosten in Rechnung gestellt. Alle von der Krankenkasse nicht anerkannten Leistungen werden nur nach vorheriger Absprache mit allen Beteiligten in Auftrag genommen.

Welche Dienstleitungen muss ich selbst zahlen?

Alle Leistungen, die nicht von einer Versicherung übernommen werden. Bevor das geschieht, wird alles im Vorfeld mit Ihnen besprochen.

In welchem Zeitraum findet das Dienstleistungsangebot statt?

Spitex-Medimex bietet mit ihren spezifisch qualifizierten Mitarbeitenden professionelle Pflege rund um die Uhr - von Montag bis Sonntag (7 x 24 Stunden) - an.

Können vereinbarte Einsätze pünktlich eingehalten werden?

Wir bemühen uns, die mit Ihnen vereinbarten Einsatzzeiten einzuhalten. Sollte dies aus unvorhergesehenen Gründen nicht möglich sein, benötigen wir einen zeitlichen Spielraum von plus/minus 30 Minuten auf vereinbarten Einsatzzeitraum. Falls wir diesen Zeitrahmen einmal nicht einhalten können, werden Sie von uns telefonisch benachrichtigt.

Wie rasch kann die Betreuung übernommen werden?

Jeweils innerhalb von 24 Stunden.

Wer besorgt die Hilfsmittel und Verbrauchsmaterialien?

Wir übernehmen alles für Sie, nach Absprache mit Ihnen.

Pflegt Spitex-Medimex auch Gäste, welche zu Besuch sind?

Ja, sofern eine ärztliche Verordnung vorliegt.

Pflegt Spitex-Medimex auch Kinder?

Ja, wir haben kein Alterslimit.

Pflegt Spitex-Medimex auch Menschen mit psychischer Beeinträchtigung?

Ja. Dafür arbeiten wir eng mit allen Beteiligten zusammen, um einen optimalen Behandlungserfolg zu erzielen.

Übernimmt Spitex-Medimex auch Palliative Care?

Ja, in enger Abstimmung mit den Ärzten und Angehörigen.

Bieten wir Fahrdienste an?

Nein, aber wir können Ihnen gerne entsprechende Adressen angeben.

Wann wird Rechnung gestellt?

Es wird einmal monatlich, spätestens in der zweiten Monatshälfte, für den abgelaufenen Monat alles in Rechnung gestellt.

Habe ich immer die gleiche Person, die mich betreut?

Wir versuchen, die Betreuungspersonen möglichst immer am gleichen Ort, Einzusetzen. Da unsere Mitarbeiterinnen Teilzeit arbeiten und auch wegen Ferien, Weiterbildung oder Krankheit einmal fehlen, ist uns dies nicht immer möglich.

Falls Sie nur in geregelte Abständen Hilfe im Haushalt benötigen, ist die Planung der gleichen Mitarbeiterin meist machbar.

Was muss ich machen, wenn ich zum Zeitpunkt des Spitex-Einsatzes kurzfristig einen anderen Termin wahrnehmen muss?

Nehmen Sie so schnell wie möglich mit der Spitex Einsatzplanung Kontakt auf, um die spezielle Situation zu besprechen. Wir versuchen eine Lösung zu finden.

Prinzipiell gilt, dass ein geplanter Einsatz 24h vorher abgesagt oder verschoben werden muss. In Ausnahmefällen kann eine Sonderregelung getroffen werden. Nicht abgesagte Einsätze werden verrechnet.

Hat Spitex-Medimex ein Spendenkonto?

Ja, denn wir werden immer wieder diesbezüglich angesprochen:

medimex.ch Spendenkonto
CH27 0900 0000 6167 2818 2
Postfinance